Advent, Advent …

Eines meiner letzten Workshop-Projekte zeige ich Euch heute. Ich bin dem Wunsch der Gastgeberin gefolgt und es wurde nur Weihnachtliches gebastelt. Also haben wir ein Advents-Leporello gebastelt und uns dann ganz ordentlich mit dem Stempelset „Drauf und Dran“ und dem Designerpapier Zuckerstangenzauber ausgetobt.  Ich dachte, es wäre schön, wenn jeder sein Leporello frei gestalten kann. Die Mädels aber haben sich ziemlich strikt an die Vorlage gehalten ;-). Die Grundidee mit der Häuserform hatte ich bei Franka Thorenz (www.scrapgoere.de) gesehen. Sie macht sehr schöne Sachen, besucht sie mal.  Liebe Franka, danke für die Inspiration. Die Rahmen für die Zahlen sind mit den Framelits „Lagenweise Quadrate“ entstanden und die Zahlen auf Transparentpapier gestempelt. Diese Framelits sind wirklich super und dafür, dass ich erst überlegt hatte, ob ich sie unbedingt brauche, verwende ich sie im Moment ständig. Sehr schön sieht es aus, wenn eine Lichterkette dahinterliegt. Man könnte aber auch ganz klassisch an jedem Adventssonntag ein Teelicht anzünden. Damit das Leporello auch als schönes Geschenk verwendet oder versendet werden kann, haben wir zum Schluss eine passende Karte als „Verpackung“ gestaltet.

Liebe Grüße Claudia